Rente

Höherer Hinzuverdienst bei Altersrenten in den Jahren 2021 / 2020

Wer eine vorgezogene Altersrente erhält oder beantragt, kann im Jahr 2020 bis zu 44.590 Euro und im Jahr 2021 bis zu 46.060 Euro zu seiner Altersrente hinzuverdienen, ohne dass die Rente gekürzt wird. Bisher lag die Grenze bei 6.300 Euro. Die neue Hinzuverdienstgrenze gilt sowohl [ … ]

Grundrente

Der Bundestag hat am 02.07.2020 das Gesetz zur Einführung der Grundrente für langjährige Versicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung mit unterdurchschnittlichem Einkommen und für weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Alterseinkommen (Grundrentengesetz) beschlossen. Rentnerinnen und Rentner, die ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, [ … ]

Keine Anrechnung von Pflegegeld auf die Hinterbliebenenrente

Einkommen wird grundsätzlich auf eine Hinterbliebenenrente der gesetzlichen Rentenversicherung angerechnet. Wird lediglich das Pflegegeld weitergeleitet, kommt eine Anrechnung bei der Hinterbliebenenrente z.B. Witwenente der/des Pflegenden nicht in Betracht. Die Pflegebedürftige erhält das Pflegegeld auf Grund ihres Pflegegrads von der Pflegekasse. Das gilt jedoch nicht, wenn [ … ]

Rente richtig berechnet? – Mindestentgeltpunkte

Wer lange wenig verdient hat und erst kürzlich in Rente gegangen ist oder vorhat, in Rente zu gehen, hat oft Anspruch auf eine Erhöhung der Rente. Von der Rentenversicherung sind bis zum 31.12.1991 erworbene Ansprüche – in aller Regel von Amts wegen – auf eine [ … ]